• Effizient - Professionell - Lösungsorientiert
  • +49 (0) 94 27 - 95 84 98        +49 (0) 94 27 - 82 01
  • Ausgezeichnet
  • Innovationspreis Architektur+Technik & DLG-Preis
  • Adresse
  • Bgm.-Horner-Straße 2, 94339 Leiblfing

Fußbodenheizung thermoclick

- Alten Fußbodenbelag und Sockelleisten entfernen
- Estrichfläche reinigen und Tragfähigkeit prüfen
- Gleitfolie oder Vlies auflegen und Randdämmstreifen dicht anbringen
- SCHöKO-thermoclick Systemplatten verlegen - ohne Schnittarbeit im Randbereich
- Evtl. notwendige Dehnfugen festlegen und abstellen
- Heizrohr Durchmesser 12x1,3mm verlegen und unter Innendruck setzen
- Je nach Angabe des Vergussmasseherstellers nach ca. 24 Std. begehbar - mit Funktionsheizen beginnen
- Verlegen des Oberbodens nach DIN und gültigen Regeln der Technik

In 3 Tagen zur Fußbodenheizung im Altbau

Anfrage starten...
Welcome banner Image

Montageanleitung der SCHöKO-thermoclick Dünnbett-Fußbodenheizung

Eignung prüfen

Vor Montagebeginn sollte unbedingt die Tragfähigkeit des Altestrichs geprüft werden und die Anschlussmöglichkeit für Vor- und Rücklauf der Heizleitungen festgelegt werden.

Vorbereitung

Nach dem Entfernen der Sockelleisten kann der bestehende Bodenbelag abgenommen werden. Ist ein Wiedereinbau vorgesehen evtl. einfach für einige Tage in einem Nebenraum lagern. Bei großen Räumen evtl. eine Fugeneinteilung festlegen und an diesen vorgesehenen Fugen den Altestrich anschneiden. Alte Estrichoberfläche reinigen und ggf. alte Klebereste entfernen.

thermoclick Montageschritte

SIE SUCHEN NACH EINER LÖSUNG FÜR IHR UNTERNEHMEN?

In wenigen Schritten zur Fußbodenheizung
Gebäuderenovierung ohne Ausbau des Estrichbestandes

Footer Logo

Vorteile der Fußbodenheizung thermoclick

Umfangschlüssig wird die Wärmeleistung vom Heizrohr auf den Verguss übertragen und direkt vollflächig auf der Unterseite des Bodenbelages in die Heizfläche eingeleitet
Zement zu Zement - keine Trennfolie zwischen Rohrträgerplatte und Verguss
Keine Estrichaufbrucharbeiten und geringer Montageaufwand bei Renovierung
Schnelle Ein- Mann- Montage (ca. 40 kg/m²)
Lastverteilschicht ist der Bestandsestrich
Keine Grundier- und Streicharbeiten am Altestrich
Geringe Aufbauhöhe von nur 20 mm ohne Ausbau des Altestrichs

Broschüre Fußbodenheizung thermoclick (1 Seite)

Laden Sie sich jetzt die kostenlose Broschüre zu unserer Fußbodenheizung thermoclick herunter.